Menü
Menü
Home/NewsFIVEInfosBerichteFive - 10 Monate

Five - 10 Monate

Jetzt ist Five schon 10 Monate "alt" (5.5.2016).
Sie macht mir sehr viel Freude, sie ist ein Clown, Beschützer, braves Hundchen, Chaotin, Kamikazetier, Bellerin, durchgeknallt, Arbeitstier.... und manchmal gleich alles zusammen ;-). Sie ist steht's an meiner Seite, ob im Büro, im Alltag, zu Hause, auf dem Hundeplatz oder auch beim "Chillen".

Ihre Bellerei ist leider noch nicht weg, aber es hat sich wieder etwas gebessert... am extremsten ist es momentan, wenn sie im Wasser baden darf. Die Begegnung mit anderen Hunden läuft meistens problemlos ab, ausser einer kommt ihr zu Nahe oder bedrängt sie, dann zeigt sie schon mal kurz ihre Zähnchen oder bellt 1-2 mal, aber dann kommt sie schnell zu mir und wir laufen weiter.

Das Leinenlaufen ist immer noch eine Baustelle, aber auch diese wird immer kleiner... wir arbeiten weiter dran. Beim Freilaufen ist sie nie weit weg und sie hört sehr gut auf ihren Namen oder kontrolliert selber, ob ich noch da bin. Auch Jogger oder Velofahrer lässt sie mittlerweile links liegen und auch Spaziergänger springt sie nicht gleich alle an :-D. Ebenfalls sind die Autos auf der Strasse nur noch halb so wichtig. Sie hat wirklich schon viele Fortschritte gemacht.

Sie ist ein tolles und liebes Mädel und liebt alle Menschen einfach sehr! So kann ich sie auch ohne Probleme mit ins Altersheim nehmen, sie lässt sich von allen streichlen. Auch in Sachen Hundesport ist sie voll dabei....
Wir machen momentan bei einem Hundesport-Aufbaukurs mit, der bis in den November dauert und mit einer "Prüfung" abgeschlossen wird (vom HSB). Dabei lernt sie die Grundpositionen und -Basis, einiges von Obedience, Begleithund und Spass und Sport. Sie lernt sehr schnell und es macht auch mächtig Spass mit ihr. 

Auch im Agility haben wir nun angefangen und obwohl sie noch nicht so die schnellste ist, hat sie den Kopf voll bei der Sache und wir kommen sehr gut voran. Sie kennt nun schon alle Geräte und viele Wechsel. Sie lässt sich jedoch noch sehr ablenken und findet die Menschen, die zusehen oder besonders Regula noch sehr viel spannender als die Sprünge und Zonengeräte ;-) Momentan genügt 1 x die Woche ein Training bei Regula. Zuhause habe ich nur ein paar Sprünge zum üben... Ich denke nach dem Sommer, werden wir dann auch regelmässig beim HSB-Training mit trainieren, sofern es das noch gibt :-/.

Was aber ihre absolute Leidenschaft ist - das ist das hüten von Schafen.
Da ist sie wirklich ein anderer Hund - absolut Border Collie!
Sie fixiert die Schafe, sie umkreist sie und findet schnell die Balance. Einfach genial sie so zu sehen und mit ihr zu arbeiten - ich bin einfach nur hin und weg! Sie arbeitet sehr ruhig und konzentriert und ist dann nach der Lektion ziemlich geschafft ;-).
Wir arbeiten noch im Roundpen an den Schafen und auch im offenen Gelände, wo ich schon etwas mehr gefordert bin. Five macht das aber sehr toll und fragt ständig nach, was sie tun soll. Ich bin Cayan sehr dankbar für ihre Geduld mit mir - Five kann es ja schon. Die Trainings machen sehr viel Spass!!! Bin ja sehr gespannt, wie das weitergeht....

Ihre Entwicklung in Sachen Grösse und Gewicht ist bald abgeschlossen - sie ist jetzt 53 cm gross und wiegt 13,4 kg, wobei ich hoffe, dass sie da noch etwas zunimmt, auf mind. 14 kg oder etwas mehr ;-). Die Läufigkeit hat noch nicht eingesetzt - wir geniessen immer noch die Teenagertage. Sie ist immer noch sehr athletisch gebaut, hat etwas Muskeln bekommen. Die Haarlänge ist optimal und die Farbe ein wunderschönes dunkelbraun, dazu haben sich die Mottels noch etwas gebildet/vergrössert. Die Ohren bleiben hoffentlich nun oben und ihre Augen sind einfach der Hammer! (auch wenn sie manchmal sehr "irre" dreinschauen kann ;-D) Ich bin auf jeden Fall mehr als zufrieden!

 

Five - ich könnte es mir ohne dich gar nicht mehr vorstellen! Du bereicherst mein/unser Leben! 

Zum Seitenanfang