Menü
Menü

Five - 6 Monate

Die Zeit vergeht ja soo schnell, Five ist jetzt schon 6 Monate alt. (5. Januar 2016)

Sie macht schon viele Fortschritte und lernt sehr schnell ;-) es macht Spass mit ihr zusammen etwas Neues zu entdecken.

Sie hat viel Power, ist aber immer noch sehr ungeduldig, sprich: sie fängt an zu fiepen, wenn sie warten muss (Aarggh). Immerhin muss sie nicht mehr so viel bellen (kläffen) wenn wir auf andere Hunde treffen. Nein sie hat sogar gelernt, dass man ohne Angst „Hallo“ sagen kann. Aber richtig spielen möchte sie noch nicht – muss sie ja auch nicht. Dazu hat sie ja Magic, Taelyn und Suki – und die fordert sie, vor allem draussen, gern mit bellen(!) zum spielen auf. Doch meistens wird das eher ein Renn-Fang-Spiel. Zu Hause spielen sie täglich und das zum Glück ohne Bellen.
Den Junghunde/SKN-Kurs haben wir nun abgeschlossen und Five wurde dort sichtlich ruhiger im Umgang mit anderen Hunden und hat natürlich sehr gut mitgemacht. Die Menschen liebt sie immer noch seeeehr und ich kann sie noch nicht auf Leute loslassen, denn diese springt sie sofort freudig an. Aber auch da sind wir dran und üben, üben, üben. Ja, ich muss schon sagen, ein Border ist nicht unbedingt einfacher als ein Aussie, er lernt zwar schnell, hat aber anderes, was der Aussie nicht mitbringt. Und für mich natürlich alles NEU ;-).

Grosse Baustellen sind auch immer noch das Problem mit den Autos/Velos, die sie ständig fixiert und jagen möchte und das Leinenlaufen. Es wird noch etwas dauern, aber ich hoffe schon, dass ich das noch in den Griff bekomme, dass wir „entspannt“ neben der Strasse laufen können.

Ansonsten ist Five ein tolles und liebes Mädchen. Sie ist ständig in meiner Nähe und ist sofort bereit etwas zu unternehmen. Sie kann aber auch schon geduldig im Büro unter dem Pult liegen und dösen. (manchmal auch ohne fieben)

Zu Hause fühlt sie sich wohl und weiss schon ziemlich genau, was sie machen darf oder was nicht. Den Schlafplatz teilt sie sich mit Taelyn neben meinem Bett. Manchmal springt sie aber auch ganz leise in der Nacht auf mein Bett und kuschelt sich an mich ;-).

Sie hat auch schon viel gelernt und kann Platz, Steh, Liegen, Pfötchen geben, das Touch auf die Hand, links- und rechtsherum drehen. Die Grundposition „Fuss“ sitzt noch nicht so recht und beim abrufen kommt sie noch mit zu schnellem Tempo ;-).

Ab nächsten Monat (Febr.) werden wir mit dem Agility-Aufbau langsam beginnen und es gibt auch sonst mehr Beschäftigung, da ich uns an einen Onlinekurs angemeldet habe bei Imke Niewöhner. Bin ja seeehr gespannt!!

Mit ihren 51 cm ist Five schon ziemlich gross für ihr Alter, aber proportional immer noch sehr gut gebaut. Sie ist auch sehr fein und schlank. Ihre Ohren kommen nun endlich etwas in meine gewünschte Richtung, ich hoffe es bleibt so. Die Fellfarbe und ihre Augen sind wunderschön und genau mein Geschmack! Ich bin gespannt, wie’s weiter geht.....

Five - ich hab dich in mein Herz geschlossen ;-) 

Zum Seitenanfang