Menü
Menü

29. September 2013

wieder einmal mehr ....

bin ich heute in Birmensdorf gestartet. Dieses Mal wieder mit beiden Hunden.
Die Richterin Stephanie Hundt, die letztes Jahr an der Weltmeisterschaft erfolgreich gestartet war (Schweizer Large-Team hat gewonnen) hat sehr anspruchsvolle Parcoure gestellt. Dementsprechend waren die Nuller heute eher selten oder auch mehr Glücksfälle. Der grösste Teil der Läufe war ziemlich chaotisch - sowas hab ich wirklich noch nie gesehen. Es gab schlussendlich mehr Dis-Läufe, als solche die durchkamen und von den Null-Läufen konnte man nur Träumen.

Magic: Der Open mit Magic war super schön, leider habe ich mich bei einem Sprung zu spät eingedreht und Magic ist über die Mauer gesprungen. Der Rest war toll! Die Schreiberin war wohl gleicher Meinung und schrieb ein V0 - somit landeten wir auf dem 2. Platz ;-). Ich habs natürlich sofort gemeldet, aber da auf dem Zettel kein Fehler vermerkt war, wollten die Veranstalter das nicht ändern - ja nu - toll ist Magic ja gelaufen ;-D.
Der Offizielle war wirklich schwierig und es kam nur gerade mal ein Hund mit V0 durch und insgesamt nur 5 ohne ein Dis. So scheiterte ich auch mit Magic beim schwierigen Slalomeingang und dann sauste Magic weiter und liess sich nicht mehr gut führen (von hinten) somit brach ich den Lauf ab und wir gingen aus der Halle.
Der Jumping war schnell und schwierig. Ich brachte Magic mit einer Verweigerung und einem Stangenfehler gerade mal so durch - auf Platz 13.
Ich war heute mit mir und Magic nicht so ganz zufrieden. Wir liefen nicht unbedingt als Team - denke mal, sie war einfach zu hibbelig aufs Agi, nach der langen Pause (wir hatten ja auch kein Training mehr).

Taelyn: Der Open mit Taelyn hat wieder einmal damit angefangen, dass ich Taelyn auf der Stegzone zurück setzen musste. Sie hatte zwar die Zone, aber blieb nicht auf mein Kommando stehen. Also ein Dis. Der Rest des Laufes war jedoch wieder toll - sie liess sich gut führen.
Beim Offiziellen stand sie die Zonen, machte den überaus schwierigen Slalomeingang, direkt neben dem Sacktunnel, jedoch fiel eine Stange ;-(. Mit einem Fehler sind wir bei diesem schwierigen Parcour noch auf dem 2. Platz gelandet. Es gab nur 1 V0.
Zum Schluss der Jumping - etwas grosse Bögen, aber schwierige Passagen toll gemeistert, sie liess sich toll führen und am Schluss machte ich einen entscheidenden Fehler und Taelyn sprang über den falschen Sprung. Schaade - aber ich bin mit ihr super zufrieden!

Nach diesen anspruchvollen Parcours war ich dann wirklich fix und fertig und freute mich auf einen gemütlichen Abend zu Hause.

Die Erfolgs-Seiten von Magic und Taelyn sind wieder aktualisiert mit Resultaten und Berichten - Magic Large 3 und Taelyn Large 2 / 2013


22. September 2013

herrliches Herbstwetter

darum sind wir nun sehr viel im Wald am spazieren - geniessen das milde und sonnige Wetter. Natürlich gibt es auch immer mal zwischendurch kleine Übungen, wie auf einen Baumstrunk sitzen oder stehen (oder daneben) und das aktive wegschauen üben ;-)


15. September 2013

Warm up - Cool down (und Massage)

Heute waren wir in einem "Weiterbidlungs-Kurs" von unserem Verein. Titel des Kurses "Warm up - Cool down".

In den fast 5 Stunden hatten wir zuerst viel Theorie und sehr viel dabei gelernt über Belastung im Agility und Sportverletzungen, wie wir sie vermeiden können und vorbeugen mit Massage, richtiger Bewegung, Warm-up vor dem Training oder Turnier oder auch das richtig Cool down danach.
Wir konnten dazwischen dann aber auch selber an unseren Hunden nach "Blockaden" tasten, sie massieren und verwöhnen. Ich nahm Magic mit und sie genoss diese Extrabehandlung in vollen Zügen ;-).

Am Schluss gingen wir noch nach draussen. Dort wurden unsere Hunde mit einer Gang-Analyse beurteilt und wir stellten fest, dass jeder Hund anders läuft - so wie auch kein Mensch den gleichen Gang hat.

Zu guter letzt machten wir dann noch eine Beispiel-Übung, wir wir unsere Hunde schnell und effizient vor einem Turnier oder Training aufwärmen können.
Ich versuche dies beim nächsten Meeting anzuwenden - auch wenn sicher viele Teilnehmer etwas verdutzt schauen werden, wenn ich mit meinem Hund diese Übungen machen werde ;-).

das spezielle Massage-Pfötchen, für sanftes massieren haben wir dann auch gleich gekauft - um aktiv schon damit anzufangen ;-)


8. September 2013

Agility Schaffhausen

Heute sind wir wieder einmal sehr früh aufgestanden um am Meeting in Schaffhausen teilzunehmen. Die Klassen 2 und 3 wurden auf den Morgen geplant.
Da es 2 Ringe hatte und gleichzeitig im 2 und 3 gestartet wurde, habe ich mich dieses Mal für Taelyn entschieden.

Das Wetter war kühl und regnerisch und ich hatte nicht gut geschlafen und etwas Verdauungsprobleme. Und als ich unsere Startnummer in Empfang nahm, war ich den auch nicht überrascht, dass wir heute die Allerersten waren, die starten durften - also Large vor Medium und Small.
Das hiess, gleich nach dem Briefing Taelyn aus dem Auto holen und starten.

Zu Beginn der Jumping (toll - keine Zonen). Der Parcour war eigentlich wunderbar, nur Taelyn nahm etwas grosse Bögen und ich kam einfach nicht vom Fleck - die Kondition war noch am schlafen. Aber toller Anfang = V0 (Zeit war nicht so toll).
Der Offizielle Lauf war auch wieder ein "runder" Parcour. Taelyn liess sich super führen und auch eng um die Sprünge. Leider sprang sie jedoch an der Wand voll über die Abgangszone, was ein Fehler gab. Ich hab sie wieder zurück gestellt = Dis. Der Rest des Laufs war schön und rund und es fiel auch keine Stange.
Zum Schluss noch der Open. Urs Inglin stellte auch wieder einen schönen Parcour. Und wieder lief Taelyn sehr führig und wieder sprang sie von der Zone, sie war zwar dieses Mal mit einer Pfote noch drin, ich hab sie jedoch wieder zurück gestellt = Dis. Auch hier war der Rest wieder schön ;-)

Leider hat es heute keine tollen Ergebnisse gegeben und keinen Podest, aber ich hatte ein tolles Gefühl im Parcour, Taelyn war schön führig, konzentriert und es machte Spass. Leider happerte es an den Zonen. Irgendwie mache ich etwas anderes im Wettkampf, als im Training, den dort klappt es ja immer.

Somit sind die Ergebnisse und Berichte wieder aktualisiert und bei Taelyn Large 2 / 2013 zu sehen.


4. September 2013

Spaziergang im Wald

Ein wunderschöner sonniger Tag - schon irgendwie herbstlich. Einfach toll um im Wald spazieren zu gehen und Jenny begleitete uns mit der Fotokamera.

dabei enstanden folgende Bilder:


Weitere Beiträge...

Seite 1 von 2

Zum Seitenanfang