Menü
Menü

27. Januar 2014

Suki kann "Winken"

- Pfötchen - High Five - Winken -

Ob zu Hause oder im Wald auf einem liegenden Baum, auf einer Wurzel, auf einem Baumstrunk oder stehend oder auf der roten Sitzbank - Suki kann es!!!

 

Sie gibt sich alle Mühe und sie macht es auch mega süüüsss ;-)


26. Januar 2014

wir sind reif für die Insel ....


Leider kann ich auch heute nicht von tollen Erfolgen von unserem Wettkampf in Winterthur berichten. Wir waren da, wir haben mitgemischt und haben toll abgeschlossen.

Der Richter Martin Eberle hat heute technisch anspruchsvolle Parcoure gestellt und die "Konkurrenz" ist wieder gross und sehr schnell.

Magic: Beim Open war Magic ziemlich schnell und liess sich auch toll führen. Jedoch kam sie mir zu schnell aus dem geraden Tunnel raus und obwohl ich gleich schrii, sprang sie über den falschen Sprung = Dis. (hätte das eigentlich nicht von ihr erwartet, das ist eher ein Taelyn-Ding)
Beim Offiziellen ebenfalls wieder total fit und schnell. Es macht einfach Spass mit Magic im Parcour. Leider habe ich sie dann etwas zu sehr gepuscht und ihr vor der Wippe ein "go, go" gegeben und sie gab dann auch Gas und konnte nicht mehr richtig bremsen und übersprang die Zone. Och, ich hätte mich ......
Somit kamen wir mit einer tollen Zeit, aber leider mit 1 Fehler ins Ziel. Es ist blöd, wenn man nur noch auf die eine Bestätigung wartet - aber sie wird schon noch kommen ;-)
Im Jumping schaffte ich es ohne so "blöde" Fehler und Magic sauste durch den Parcour. Auch den recht schwierigen Slalomeingang (dahinter gleich ein Tunnelloch) meistete sie souverän. Somit mit 0 Fehlern auf Platz 4. Gegen die superschnellen Borders und Schäfers hat sie halt kaum eine Chance.
Ich bin wieder total zufrieden mit Magic's Leistung. Waren doch alle Fehler auf mein Konto gegangen - wie fast immer ;-)

Taelyn: heute zum zweiten Mal im Large 3. Im Open übersprang Taelyn wieder einmal die erste Zone (Wand) und bei der zweiten (Wippe) blieb sie auch nicht stehen, somit habe ich sie zurück gestellt = Dis. Sonst einigermassen passabler Lauf. War nicht so unser Ding.
Im Offiziellen hat alles toll begonnen, bis Taelyn ins Tunnel verschwand und es rumpelte und nach meinem empfinden sie erst nach einer Ewigkeit wieder raus kam. Keine Ahnung was im Tunnel geschah, aber Taelyn war etwas "verstört" und kam einfach zu mir, anstatt über den von mir angezeigten Sprung = 1. Verweigerung. O.K., dann gings weiter über Sprung, Wand und Sprung, schon wieder kam Taelyn zu mir = 2. Verweigerung. Ich verstand die Welt nicht mehr. Also weiter - über Sprung, Steg, Sprung und .... wieder zu mir anstatt über den Sprung = 3. Verweigerung. Sie war extrem anhänglich, als ob sie sich im Tunnel weh getan hätte und mir das nun unbedingt mitteilen wollte. Ich habe dann trotzdem weitergezogen, aber beim drittletzten Sprung gabs dann nochmals eine Verweigerung - also schlussendlich ein Dis. Schade, Zonen waren eigentlich toll - nur Taelyn etwas anhänglich ;-/
Beim Jumping war es dann wieder etwas besser, obwohl sie etwas zu grosse Bögen nahm. Den speziellen und schwierigen Slalomeingang (direkt dahinter das Tunnelloch) nahm sie aber souverän und alles ohne Fehler bis zum Schluss = V0, 5.Platz.

Also doch noch ein schöner Abschluss - beim Jumping Magic Platz 4 und Taelyn Platz 5.

Die Erfolgs-Seiten sind wieder aktualisiert unter Magic Large 3 und Taelyn Large 3 / 2014


12. Januar 2014

erfolglos erfolgreich ...


Heute haben wir mit dem Agility-Jahr 2014 begonnen. Und zwar in Birmensdorf.
Da die letzten Turniere im 2013 abgesagt wurden, muss nun Taelyn zum ersten Mal im Large 3 auch gleich mit der Bestätiungsperiode beginnen.

Ich wusste, dass es heute nicht einfach wird, denn bei den 35 Teilnehmern im L3 sind zahlreiche "Elite"-Hundeteams dabei. Also sehr schnelle und routinierte Teams.

Magic
Der Open war nicht so schwierig, aber schnell. Magic machte den Lauf souverän, kam aber bei soo schneller Konkurrenz nur auf den 7. Platz mit V0
Offizieller L3: Udo Wöhning stellte einen sehr einfachen Parcour, bei dem vor allem die Schnelligkeit zählte. Bei der schnellen Konkurrenz musste ich also Magic ziemlich pushen. Es lief eigentlich wunderbar, Zonen sind ja bei Magic eh kein Thema mehr, aber leider zeigte ich beim einem Sprung etwas zu schnell den "Ketschger" an und Magic stoppte vor dem Sprung - Arrgh - somit eine Verweigerung. Diese Korrektur kostete uns natürlich auch wieder wertvolle Zeit und somit kamen wir mit einem V5 und leider etwas Überzeit ins Ziel.
Jumping: Magic flog wieder einmal über den Parcour ;-) - echt genial! Leider stütze sie wieder ihre Hinterläufe auf der Mauer ab und es vielen Mauerteile ;-(. Mit einer tollen Zeit und leider einem V5 auf Platz 14.

Taelyn
Open: Taelyn war sehr aufgeregt und übersprang natürlich gleich die erste Zone (Wand) und ich setzte sie zurück = Dis. Am Schluss des Opens gab es dann auch nochmals einen Fehler (falscher Sprung), sonst aber schöner, schneller Lauf.
Offizieller L3: Leider ein ziemlich einfacher Parcour bei dem vor allem die Schnelligkeit zählte. Somit wusste ich, dass ich Taelyn ziemlich laufen lassen musste. Die Zonen waren super und sie war auch ziemlich schnell unterwegs und da hoppla - geschah es - Taelyn sprang hinten in meine Füsse und ich fiel hin. Taelyn kam sofort zu mir und schleckte mein Gesicht ;-). Ich stand auf und wir liefen den Lauf zu Ende - ich war froh, konnte ich und Taelyn nach diesem Crash wieder rennen. Leider verpasste ich den Moment am Schluss Taelyn anzurufen und sie fädelte nochmals in den Slalom, anstatt über den Sprung zu springen = Dis. Schade - Taelyn war gut und schnell unterwegs.
Jumping: den mussten wir unbedingt noch laufen (nach dem Crash), obwohl es schon sehr spät war und Taelyn hunger hatte. Ach, sie war soo genial - sprang eng und war ziemlich schnell - bis zum zweitletzten Sprung - da gab ich wohl etwas zuviel Gas, denn Taelyn lief am Sprung vorbei, anstatt darüber, somit eine Verweigerung und einige Sekunden Zeitverlust. Schaade - sie war echt genial!

Obwohl wir heute nicht unbedingt auf den Ranglisten erfolgreich waren, war es doch ein erfolgreicher Tag für mich. Magic hat wie immer souverän gearbeitet, ich kann mich auf sie verlassen - es macht unheimlich viel Spass mit ihr zu starten.
Bei Taelyn weiss ich, dass sie reif für die L3 ist. Sie kann sehr gut mit den Anderen mithalten, auch wenn wir vorallem noch an den Zonen arbeiten müssen.
Froh bin ich auch, dass weder Taelyn noch ich mich verletzt haben.

Die Erfolgseiten sind nun wieder aktualisiert: Magic Large 3 und Taelyn Large 3 / 2014


6. Januar 2014

3 Prinzessinnen

Heute ist der 3-Königs-Tag! Da es keinen Kuchen für die Hunde gab - habe ich als neugekrönte Königin, kurzerhand alle Drei zu meinen Prinzessinnen ernannt Zwinkernd.

Sind sie nicht hübsch?


2. Januar 2014

Das ist Winter (?)

Es ist zu warm und kein Schnee weit und breit - es ist Winter

Zum Glück haben wir wenigstens schönes Wetter und die Spaziergänge sind somit wunderschön!
(auch wenn die Hunde danach vor Dreck stehen und geduscht werden müssen ;-)

Suki - Magic - Taelyn


Weitere Beiträge...

Seite 1 von 2

Zum Seitenanfang